Direkt zur Hauptnavigation, zur Unternavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß

Distanzunterricht mit "echt jetzt?"

Interview mit Birgit Arnold (Städtisch Katholische Grundschule Im Pesch)

Wie haben Sie das Magazin im Unterricht eingesetzt?
Die erste Ausgabe zum Thema „Wetter“ haben wir sehr intensiv genutzt. Besonders die Versuche waren toll. Die zweite Ausgabe zum Thema „Zuhause“ haben wir im Distanzunterricht genutzt. Wir haben allen Kindern eine Ausgabe zugeschickt und ich habe dann immer Fragen zu den Texten entwickelt. Ich konnte einiges aus dem Magazin wunderbar im Distanzlernen im Sachunterricht einsetzen. Unsere vorbereiteten Aufgaben konnten die Kinder mithilfe der Zeitung sehr gut bearbeiten. Dabei war mir wichtig: Mit dem Magazin fördern wir Leseverständnis und Fähigkeiten in den Naturwissenschaften. Deshalb finde ich die Zeitung insgesamt super und möchte sie auch weiterhin gern nutzen!

Halten Sie das sprachliche Niveau des Magazins für angemessen?
Ich finde das Niveau angemessen für Dritt- und Viertklässler. Unseren Schülern müssen wir immer noch viele Wörter erklären. Durch die vielen Bilder klappt das gut.

Wie steht es mit dem Praxisbezug: Waren die Inhalte nah genug am Alltag der Kinder?
Auf jeden Fall! Die Kinder haben zwar noch nie einen Hurrikan erlebt, aber sie fanden es total spannend ein Bild von einem Hurrikan zu sehen. Man kommt durch solche ansprechenden Themen und Bilder auch einfacher ins Gespräch mit den Kindern.

© Mirja Winkelmann
Die Magazinseiten "Himmlische Kräfte" aus der ersten "echt jetzt?"-Ausgabe zum Thema "Wetter" regten Birgit Arnold und ihre Schülerinnen und Schüler zum Gespräch über Hurrikans an

Hat es den Kindern Spaß gemacht mit dem Magazin zu arbeiten?
Ja, es hat ihnen großen Spaß gemacht, mit dem Magazin zu arbeiten. Ich finde es immer super, wenn die Kinder etwas in den Händen halten und es auch behalten dürfen. Wir haben viele Kinder, die zuhause keine Bücher haben, besonders für sie ist das Magazin toll.

Hat das Online-Angebot Ihnen nützliche Hinweise zur Unterrichtsgestaltung geliefert?
Ja, ich habe viele Ideen bekommen. Mir ist es wichtig, den Unterricht für die jeweilige Klasse und Situation passend zu gestalten. Anregungen, die man mit seinem eigenen Werkzeug und der eigenen Lehrerpersönlichkeit umsetzen kann, sind immer super.